Rückbau der Grundmauern und Bodenplatten

Veröffentlicht in: Martinsschule | 0

Mit dem beim Abbruch anfallenden Abbruchmaterial wurden die Kellerräume der St. Martin Grundschule verfüllt. Inzwischen ist Sicherung der Baugrube mit einer Spundwand erfolgt. Das Abraummaterial kann nun vom Gelände abgefahren werden. Nun werden die Grundmauern und Bodenplatten der ehemaligen Schulgebäude … Weiter

Runter gehts…

Veröffentlicht in: Martinsschule | 0

Jetzt werden die gewaltigen Dimensionen der Spritzbetonwand am Kirchenberg sichtbar. Dieser Teil des Areal war Jahrzehnte hinter Aula und der Turnhalle der Martinsschule versteckt. Jetzt werden mit einem Ankerbohrgerät die bis zu 15 Meter lagen Anker, eine Art Riesendübel, in … Weiter

Die Spundwand wächst weiter…

Veröffentlicht in: Martinsschule | 0

Die Spundwand zur Sicherung der Baugrube wächst weiter. Die zukünftige Zufahrt zur Baustelle erfolgt direkt von der Eberle Kögel Str. aus. Der obere Teil der bis zu 9 Meter langen Spundwand Dielen muss deshalb im Zufahrtbereich mit dem Schweißbrenner gekürzt … Weiter

Jetzt wird es laut…

Veröffentlicht in: Martinsschule | 0

Auf dem Areal der Martinsschule sind jetzt die High Tech Spezialtiefbaumaschinen der Firma Hubert Schmid im Einsatz. Mit einem mobilen Rammsystem werden hunderte über 9 Meter lange Spundwanddielen, die später die riesige Baugrube sichern, in den Boden einbracht. In wenigen … Weiter

Der Bodenaustausch läuft

Veröffentlicht in: Martinsschule | 0

Die Beschaffenheit des Boden erlaubt keine direktes Rammen der Dielen für die Spundwand. Vor dem Rammen muss deshalb ein Bodenaustausch entlang der zukünftigen Spundwand erfolgen. Dafür wird vom Spezialtiefbau der Firma Hubert Schmid mit einem mobilen Drehbohrgerät bis zu 10m … Weiter

Das Schwesternheim ist fast weg…

Veröffentlicht in: Martinsschule | 0

Nach 3 Tagen stehen jetzt nur noch die Reste des ehemaligen Schwesternheims. Zuletzt war hier die Kinderhort und der Teile Kindergartens St. Martin untergebracht. Das direkt an Schwesternheim angrenzende Gebäude prägt das Stadtbild seit Jahrzehnten und beleibt bestehen. Dort werden … Weiter